Weit ab von eher flacher Kino- und Blockbusterunterhaltung bietet Kabarett Unterhaltungswert auf hohem Niveau. Wort- und Bühnenkünstler schärfen dort ihre spitzen Zungen und nehmen ungeniert Politik, Wirtschaft oder den Otto-Normalbürger kritisch in die Mangel.

Kabarett, Kleinkunsttheater, Bühne. Schöne Geschenke für Kultur- und Humorinteressierte.

Ein solches Stück Unterhaltungskunst ist deswegen gerade für ein frisch vermähltes Hochzeitspaar mit intellektuellem Anspruch geeignet: die Unterhaltungskunst erfordert auch vom Publikum ein offenes Ohr, einen offenen Geist und liefert dabei noch für Tage später reichlich Gesprächsstoff, der Basis für tiefgreifende und aufschlussreiche Gespräche bilden kann. Mithin entstehen auch wunderschöne, gemeinsam erlebte Momente, die das Erleben gemeinsamer Liebe intensivieren.

Je nach Interessenlage des zu beschenkenden Paares kann ein Kabarettabend ganz unterschiedlich ausfallen: von spitzfindiger politischer Satire, über bekömmliche Alltagssatire oder den immer gut ankommenden „Kampf der Geschlechter“. Manche Veranstalter bieten auch eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Themen in Kurzbeiträgen an, eine Art Festival der Kabarettisten. Diese Events werden dann gerne in Kombination mit einem Menü angeboten. Falls nicht, ist es eben die ideale Ergänzung zu einem geschenkten Kabarettabend.

Der Termin für den Kabarettabend sollte mit Bedacht gewählt werden, um Terminkollisionen zu vermeiden. Gut ist es auch, den Termin mittelfristig, nicht kurzfristig zu wählen: so lässt sich der gemeinsame Abend für das Brautpaar leichter in die Alltagsplanung integrieren.