Sich als Detektiv betätigen — ganz wie im Film.

Da sitzt man nichts ahnend in einem gemütlichen Restaurant, als am Nebentisch ein Mann zusammen bricht. Verzweifelte Szenen, wilde Beschuldigungen der begleitenden Personen, Tränen und Mordgerüchte. Das alles, während man selbst vor seinem köstlichen Drei- oder Vier-Gänge-Menü sitzt. Klingt ein bisschen nach Krimi? Ist es auch – ein Krimidinner verbindet köstliche gehobene Küche mit interaktiver Schauspielkunst. Wer mag, kann sich an der Suche nach dem Mörder beteiligen. Beobachten und das Schauspiel genießen ist natürlich ganz genauso möglich.

Sobald Sie des Rätsels Lösung kennen, dürfen Sie getrost darüber sprechen. Es sei denn, die anderen Mitspieler sind noch auf Lösungssuche.

Für Brautleute ist ein Gutschein für ein Krimidinner eine ungewöhnliche Aufmerksamkeit: einen Restaurantbesuch kann man schon leichter geschenkt bekommen als ein Minitheaterstück, leckeres Essen inklusive. Besonders begeisterte Leser von Krimi Bestsellern werden sich über dieses außergewöhnliche Geschenk freuen. Für Themenvielfalt sorgen dabei die verschiedenen Anbieter: in fast alles großen Städten finden Veranstaltungen zu Eifersucht, verpasster Erbschaft oder Racheakten statt.

Für das leibliche Wohl lässt sich bereits bei der Buchung angeben, ob eine vegetarische Variante benötigt wird. Auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten kann man direkt bei der Bestellung angeben: schließlich soll nicht das beschenkte Hochzeitspaar, sondern wenigstens einer der Schauspieler „sterben“. Die Krimidinner finden nur an ganz bestimmten Terminen statt, eine frühzeitige Buchung ist also notwendig. Alternativ kann auch ein flexibel einsetzbarer Gutschein erworben werden: so können die Eheleute über Ort und Zeit selbst entscheiden.