Weinflaschen mit individuellem Etikett. Weinkenner lieben bestimmte Weine wegen ihres individuellen Geschmacks. Laien gehen da eher nach dem Etikett: spricht es sie an, schauen sie sich die Flasche schon eher an und fällen auch ihre Kaufentscheidung, wenn auch unbewusst, entsprechend. Dass schon ein speziell angefertigtes Etikett aus einem Wein etwas Besonderes macht, kann man sich für ein sehr individuelles Hochzeitsgeschenk zu Nutze machen. Denn eine Weinflasche mit dem eigenen Bild und dem Datum der Hochzeit versehen: das macht eine Weinflasche immer zu etwas besonderem.

Wein mit individuellem Etikett.

Zunächst gilt es, dem Weingeschmack des Brautpaars entsprechend einen guten Wein auszuwählen. Anbieter im Internet führen eine große Auswahl der bekanntesten Weine, von relativ günstig bis sehr exklusiv reicht die Preispalette. Wer lieber selbst bastelt, kann sich den Wein auch persönlich im Weinhandel aussuchen und sich dort ausgiebig beraten lassen.

Insbesondere das Bildmotiv muss sehr sorgsam ausgewählt werden, schließlich soll die Weinflasche in aller Regel aufgehoben und zu einem späteren Hochzeitstag erst getrunken werden – da freut sich das Hochzeitspaar über ein schönes, stilsicheres Motiv aus ihrer Jugend. Es ist mit Sicherheit auch keine schlechte Idee, mehr als eine Weinflasche mit individuellem Etikett zu verschenken: so könnte ein Weinflasche noch auf der Hochzeitsfeier, und die folgenden an den folgenden Hochzeitstagen getrunken werden.

Wein mit eigenem Etikett verschenken

Hier kann man Spitzenweine in einer Weinflasche mit eigenem Etikett kaufen. Speziell für Hochzeitspaare haben Freunde und Verwandte hier bereits beste Erfahrungen gemacht, wie diese Seite zeigt. Anhand der Vorlagen kommt man schnell und einfach zu seinem ganz persönlichen Wunsch-Etikett.