Ein Wellnesswochenende ist eine kleine Auszeit, die mit Wohlbefinden, Entspannung und Harmonie guttut.

Dem Alltag entfliehen zu können ist das Angebot vieler Wellnesshotels. Sie bieten das an, was man auch einem Hochzeitspaar wünscht: eine Oase der Entspannung und der Ruhe, weitab vom stressigen Alltag. So vielfältig wie die Anbieter und die Veranstalter, so vielfältig ist auch das Angebot das man einem Hochzeitspaar zum Geschenk machen kann. Um dem Hochzeitspaar verschiedene Termine und verschiedene Anbieter an unterschiedlichen Orten zu ersparen, bietet sich der Aufenthalt in einem exklusiven Hotel an. Das Wellnesswochenende soll für das Brautpaar ja eine Entspannung von Termindruck und Stress sein.

Damit stellt sich zunächst die Frage nach dem Ort für das entspannende Wochenende: möglichst nahe am Wohnort des Hochzeitspaars oder doch lieber in einer Gegend, in der die beiden verliebten schon immer mal Urlaub machen wollten? Kann man bereits die Anreise möglichst stressfrei gestalten, ob mit persönlichem Fahrdienst oder den öffentlichen Verkehrsmitteln mit direkter Anbindung?

Als nächstes stellt sich die Auswahl der Wellnessangebote, manchmal kann man sogenannte „Komplettpakete“ erwerben, und das Brautpaar entscheidet ganz aus dem Bauch heraus ob Fangopackung, Floating oder Thai-Massage gerade richtig gut tun können. Bei bekannten Vorlieben des Paares, wie eine Original Hamam-Behandlung oder einer Abneigung gegen eine Hot-Stone-Behandlung kann man das direkt bei der Bestellung angeben.